New Work Order: Treibende Kräfte

NWO_D_Doppels-1

Wie verändert sich Büroarbeit? Was sind die zentralen Treiber? Wie verändert sich Kooperation? Welchen Einfluss haben digitale Kommunikationstechnologien? Was bindet Fachkräfte an ihren Arbeitgeber? Und wie verändern sich die Anforderungen an den Arbeitsort „Büro“? Diese Fragen standen am Anfang einer Zusammenarbeit des Trendbüros und der Büroeinrichtungsbranche, vertreten durch den bso Verband Büro-, Sitz- und Objekt- möbel e. V. und die internationale Leitmesse für Büro & Objekt, ORGATEC.

Ihr Wegweiser zu guten Büro-Arbeitsplätzen: Quality Office

 

Das Qualitätszeichen QUALITY OFFICE steht für hochwertige Produkte, kompetente Beratung,maßgeschneiderten Service und damit für gute Büroeinrichtungen. Es ist das einzige Qualitätszeichen, das alle Kriterien zeitgemäßer Büroeinrichtungen berücksichtigt und basiert auf der Erfahrung renommierter Institutionen, die gemeinsam die Leitlinie Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze herausgegeben haben. Somit verbindet es Anforderungen an Produkte mit Anforderungen an Dienstleistungen. Alle Produkte mit dem QUALITY OFFICE-Zeichen sind grundsätzlich GS-geprüft.

 

Welche Ziele werden mit QUALITY OFFICE verfolgt? 

Die Anforderungen an die Büroarbeit steigen ständig. Deshalb geht es bei der richtigen Planung und Einrichtung nicht nur um deren Funktionalität und Sicherheit, sondern genauso um Motivation und Gesundheit der Menschen, die das zu planende Büro später nutzen sollen. Büros einzurichten ist folglich eine komplexe Aufgabe. Wer sich dieser Aufgabe stellt, kann auf eine Vielzahl von Empfehlungen und Qualitätszeichen zurückgreifen.

Was dennoch lange fehlte war eine Leitlinie, die eine umfassende Orientierungshilfe bei der Auswahl von Büroeinrichtungsprodukten und Dienstleistungsanbietern bietet.

 Um diese Lücke zu füllen haben

  • DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
  • VBG – Ihre gesetzliche Unfallversicherung
  • bso Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e. V.
  • BAuA Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin
  • DNB Deutsches Netzwerk Büro e. V.
  • HBS Handelsverband Bürowirtschaft und Schreibwaren Qualitätskriterien für Büro-Arbeitsplätze entwickelt.

 

Weiterentwicklung der Leitlinie

Vier Jahre nach der Erstveröffentlichung der Leitlinie 2006 haben ihre Herausgeber nun die Qualitätskriterien für Büro-Abeitsplätze überarbeitet und den veränderten Anforderungen der Büroarbeit angepasst. Zunächst erschienen unter der Bezeichnung Leitlinie L-Q 2010 neue Anforderungen an Produkte, die seither die Basis für die Zertifizierung von Büromobiliar bilden. Im Juni 2011 folgte der zweite Teil der Leitlinie mit „Anforderungen an Dienstleistungen“. Dieser bildet die Grundlage für die Zertifizierung qualifizierter Fachberater und Büroeinrichtungsfachhändler.

quality-office.org

 

Rückentraining mit „ONGOClassic“

ONGO_Office_1_02_br

Während wir dazu gemacht sind, in Bewegung zu sein, sitzen wir die meiste Zeit: bei der Arbeit, auf dem Weg dorthin und in der Freizeit vor dem Fernseher. So kommt man pro Tag schnell auf 14 Stunden, die ein Erwachsener im Sitzen verbringt. Ohne Bewegung verkümmern die Muskeln, die für die Mobilität der Wirbelsäule notwendig sind. Fehlt die Bewegung, werden die Bandscheiben unzureichend mit Nährstoffen versorgt. Nur durch ihre regelmäßige Be- und Entlastung, können sie wie ein Schwamm Gewebeflüssigkeit (und darin enthaltene Nährstoffe) aufnehmen und abgeben.

„TEAM.WORK.SPACE“ von König + Neurath gewinnt interior innovation award 2014

1_team.work.space
Das Einrichtungssystem „TEAM.WORK.SPACE“

Starre Strukturen sind von gestern – auch in der Arbeitswelt. Man arbeitet heute flexibel: im Büro, unterwegs, zuhause, allein, zu zweit, im Team. König + Neurath haben diesen Trend schon früh aufgenommen und in die Konzeption neuer Möbel und Einrichtungssysteme einfließen lassen. Ihr Einrichtungskonzept „TEAM.WORK.SPACE“ berücksichtigt alle Formen des Arbeitens im Open Space: konzentriertes, kreatives sowie kommunikatives Arbeiten und wurde deshalb vom Rat für Formgebung mit dem interior innovation award 2014 ausgezeichnet.

Wiesner-Hager möbliert CANI-Hauptsitz in Prag

SAS_6132RLPP_c5e4244a9e
Die Cafeteria im Prager „Czech Air Navigation Institute“ mit einer Einrichtung von Wiesner-Hagner

CANI ist die Abkürzung für „Czech Air Navigation Institute“ und ist für Sicherheit und Weiterentwicklung im Flugverkehr spezialisiert. Im Sommer 2013 wurde das Hauptquartier in Prag renoviert und Wiesner-Hager mit der Möblierung der Cafeterias, Büros, Schulungs- & Konferenzräume sowie der Dienstzimmer für Fluglotsen beauftragt.

„Supernova“ von Liong Lie Architects

„Mission“ ist einer der vier von Liong Lie Architecs gestalteten Konferenzräume auf dem Areal des Messe- und Konferenzzentrums Jaarbeurs in Utrecht

Das holländische Büro Liong Lie Architects hat innerhalb von Jaarbeurs Utrecht, einem der grössten Messe- und Konferenzzentren der Niederlande, ein „Supernova“ genanntes Areal mit vier Kongressräumen gestaltet und mit einer auffallenden und einzigartigen Innenarchitektur versehen.

Das Buch „burkhardt leitner system designer“

Ansicht aus „burkhardt leitner system designer“ (Burkhardt Leitner fotografiert von Max Leitner)
Ansicht aus „burkhardt leitner system designer“ (Burkhardt Leitner, fotografiert von Max Leitner)

Wenn von „German Design“ die Rede ist, fällt schnell sein Name: Burkhardt Leitner. Siebzig Jahre ist Burkhardt Leitner in diesem Jahr geworden und seit fünfzig Jahren setzt Burkhardt Leitner nun die Tradition von Bauhaus und Ulmer Schule konsequent fort – nicht indem er sie epigonal konserviert, sondern offensiv weiterentwickelt. All seine mit zahllosen Designpreisen dotierten modularen Architektursysteme waren und sind einer moralisch, gesellschaftlich, aber auch ökonomisch legitimierten Funktionsästhetik verpflichtet. Und sind schon seit langem weltweit (omni)präsent in Ausstellungen und auf Messen, im Officebereich und öffentlichen Raum.

3 Generationen im Office: Das Symposium „Büro.Raum.Trends.“ in Köln

3G-Symposium_Lead

Grössere demographische Umwälzungen, wie der Anstieg der Lebenserwartung und die Zunahme an jungen Arbeitskräften, führen im Büro zu neuen Herausforderungen: Welche Ansprüche und Bedürfnisse haben die einzelnen Generationen an ihre Arbeitsumgebung? Wie kann die generationenübergreifende Zusammenarbeit verbessert werden? Und welche Rolle spielt dabei das Design? Das Symposium „Büro.Raum.Trends.“ vom 17. Oktober 2013 lieferte auf dem Kölner Messeareal  Antworten auf diese Fragen.

Herzlich willkommen…

… auf dem neuen ORGATEC Blog!

ORGATEC 2012, die führende internationale Messe für Modern Office & Object
ORGATEC 2012, die führende internationale Messe für Modern Office & Object

Bis die führende internationale Messe für Modern Office & Object im Oktober 2014 in Köln die Türen öffnet, versorgen wir Sie an dieser Stelle mit interessanten Neuigkeiten und weisen Sie auf inspirierende Produkte, Projekte und Events aus der ganzen Welt der Arbeit hin.