Kreativer Hotspot:
Ein Rückblick auf die ORGATEC 2016

© Koelnmesse
© Koelnmesse

Die ORGATEC ist am vergangenen Samstag mit einem hervorragenden Ergebnis zu Ende gegangen. Mehr als 56.000 Besucher aus 118 Ländern besuchten die internationale Leitmesse für moderne Arbeitswelten – ein deutliches Besucherplus von über zehn Prozent. Das Leitmotiv der Messe „Creativity works – Arbeit neu denken“ zog sich wie ein roter Faden durch die Präsentationen der Aussteller und das Rahmenprogramm.

„Arbeit wird multilokal“:
Ein Interview mit Rudolf Pütz von Vitra

vitra_orgatec_2016_home-base_008_1638295_master_blog
„Work“ von Vitra und Partnerunternehmen in der Halle 5.2 auf der ORGATEC 2016
© Vitra

Auf der Orgatec 2016 widmet sich Vitra mit der Präsentation „Work“ heutigen und zukünftigen Arbeitswelten. Gemeinsam mit Partnern aus unterschiedlichen Branchen werden in der Halle 5.2 ungewöhnliche Bürokonzepte vorgestellt. Ein Gespräch mit Rudolf Pütz, Geschäftsführer von Vitra, über die Präsentation auf der Messe, Collage Offices und die ORGATEC als Innovationsplattform.

Vielfältiger Think Tank:
Eine Vorschau auf das Rahmenprogramm der ORGATEC

Trendforum: 3 Generationen im Büro - Generationenvielfalt in der Arbeitswelt und dem dadurch entstandenen Wandel, Halle 6
Trendforum: 3 Generationen im Büro – Generationenvielfalt in der Arbeitswelt und dem dadurch entstandenen Wandel, Halle 6
© Koelnmesse

Mit dem Angebot der internationalen Aussteller und einem erstklassigen Rahmenprogramm fungiert die ORGATEC 2016 als vielfältiger Think Tank: Vom 25. bis zum 29. Oktober bieten Kongresse, Foren, Sonderschauen und andere Formate einen umfassenden Überblick über neue Entwicklungen rund um moderne Arbeitswelten. Eine Vorschau auf die Veranstaltungen während der Messe.

RE/WORK:
Ein Interview mit Peter Ippolito und Gunter Fleitz

01-gunter-fleitz_peter-ippolito_blog
Gunter Fleitz und Peter Ippolito
© Ippolito Fleitz Group

Mit „RE/WORK – Moments of Inspiration by Ippolito Fleitz Group“ präsentiert die ORGATEC 2016 sinnliche und augenzwinkernde Szenarien moderner Arbeitswelten. Ein Gespräch mit den renommierten Entwerfern Peter Ippolito und Gunter Fleitz über das Konzept der Sonderschau und aktuelle Veränderungen der Arbeitsumgebung.

Praktische Eyecatcher:
Kreative Objekte für den Arbeitsalltag

Akustisch wirksamer Raumteiler „BuzziBlinds“ von BuzziSpace (Design: Alain Gilles) Copyright: BuzziSpace
Akustisch wirksamer Raumteiler „BuzziBlinds“ von BuzziSpace (Design: Alain Gilles)
Copyright: BuzziSpace

Arbeitsplätze sind schon lange nicht mehr einheitsgrau. Ganz im Gegenteil: Bei der Einrichtung aktueller Büros sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Neue Produkte inspirieren mit einem Design, das Funktionalität mit ungewöhnlicher Form- und Farbgebung verbindet – ganz nach dem Motto der diesjährigen ORGATEC „Creativity works“.

Smart Coworking Lobby:
Sonderfläche auf der ORGATEC

do_st_tr_cl_2016_06_29_0513__medium_blog
© Design Offices

Wie sehen neue Räume aus, die der Einstellung einer jüngeren Generation zur Arbeit folgen? Als Antwort auf diese Frage entstehen in einer unglaublichen Dynamik weltweit neue Coworking Spaces. Mit einer eigenen Sonderfläche greift die kommende ORGATEC diese Entwicklung auf: Gezeigt wird der Prototyp einer „Coworking Lobby“ für das schnelle Update bestehender Büroflächen.