„Ansatzpunkte für zukünftiges Design“:
Interview mit Marcelo Alegre

01-studio-alegre_blog
Marcelo Alegre und Andrés Baldoví vom Studio Alegre Design Copyright: Alegre Design

Auf der ORGATEC 2016 präsentierte der renommierte spanische Designer Marcelo Alegre zwei neue Bürostühle. Mit seinem Studio Alegre Design lässt er sich von der Vielseitigkeit moderner Arbeitswelten inspirieren. Wir sprachen mit ihm über aktuelle Anforderungen und neue Entwicklungen in der Gestaltung von Büromöbeln sowie über die Bedeutung der Messe für zukünftiges Design.

03-tnk-flex_blog
Bürostuhl „TNK Flex“ von Actiu (Design: Alegre Design) Copyright: Actiu

Marcelo Alegre, wie hat sich das Arbeitsleben insbesondere in Spanien verändert? Werden heute andere Räume und Möbel gefordert als noch vor ein paar Jahren?
Die Verwendung neuer Technologien, Cloud-Speicher, das Auftreten von Start-Ups und anderen neuen Unternehmern sowie die Generation Y, besser bekannt als Millennials, haben die Arbeitswelt und den Arbeitsmarkt in Spanien sehr verändert. Dieser Wandel erfordert eine neue Möbeltypologie, die mit dynamischeren Produkten die Mobilität fördert. Arbeitsräume werden zu Orten, an denen in Verbindung mit neuen technischen Geräten dynamische und gemeinschaftliche Arbeitswelten entstehen.

Welches sind Ihrer Ansicht nach die Schlüsselkomponenten für die Erreichung von Mitarbeiterzufriedenheit in einem Büro?
Für die Zufriedenheit der Nutzer werden Möbel benötigt, die deren Bedürfnisse antizipieren –das heißt Ergonomie, Funktionalität und andere Anforderungen. Ein Möbel sollte in der Lage sein, sich bei Bedarf selbst zu justieren. Während einer Besprechung sollte zum Beispiel der Arbeitstisch verschiedene Formate und Höhen zulassen, um konzentriertes Arbeiten oder Teamarbeit zu ermöglichen. Gerade in Teamarbeitsbereichen resultiert die Mitarbeiterzufriedenheit aus der Vorstellung, dass Produkte spezifische Antworten auf das geben, was von ihnen je nach Situation erwartet wird.

05-efit_blog
Bürostuhl „eFit“ (Design: Alegre Design) von Actiu Copyright: Actiu

Haben sich Ihre Büromöbel und deren Ergonomie in Folge des technischen Fortschritts in den letzten Jahren verändert?
Technologischer Fortschritt ist für die Evolution von Büromöbeln entscheidend, da dieser ein höheres Maß an Mobilität ermöglicht hat. Nach der Einführung digitaler Geräte war dies unverzichtbar. Früher wurde die gesamte Arbeit und Möbelgestaltung um einen Arbeitsplatz herum organisiert. Heute ist das Büro dynamischer, agiler. Es verfügt auch über wohnliche Möbel wie gepolsterte Sitzgelegenheiten und Bereiche, in denen informelle Treffen stattfinden können. Die Arbeitsgeräte sind an keinen Ort mehr gebunden, so dass Grundrisse und Anordnungen vielfältig sein können. Möbel müssen daher neue Funktionen für die Körperhaltung bieten, um neue Technologien nutzen zu können. Das hat die Ergonomie am Arbeitsplatz verändert und wesentliche Verbesserungen ermöglicht. Es hat aber auch zu neuen Denkweisen und Techniken in der Möbelherstellung geführt.

Welche wesentlichen Trends sehen Sie für die weitere Entwicklung der Arbeitswelt?
Die jüngeren Generationen betrachten die Arbeitswelt aus einer dynamischeren Perspektive. Sie sind neugierig und ihre Priorität liegt darauf, zu lernen und zu gestalten. Diese Dynamik und Spontanität wird die Konzeption und Gestaltung von Möbeln beeinflussen. Der Status am Arbeitsplatz bestimmt sich heute nicht über die Größe des Büros oder den besten Ausblick, sondern über flexible Arbeitszeiten und Mobilität.

02-efit-orgatec-2016_blog
Bürostuhl „eFit“ (Design: Alegre Design) von Actiu auf der ORGATEC Copyright: Alegre Design

Worin liegt der Schwerpunkt Ihres Besuchs auf der ORGATEC?
Unser vorrangiges Ziel auf der Messe ist die Ausstellung unserer neuesten Produkte, wie zum Beispiel die Bürostühle „eFit“ und „TNK Flex“ von Actiu und die Möglichkeit, sie mit Händlern zu diskutieren. Deren Feedback bietet uns Ansatzpunkte und Inspiration für zukünftiges Design.

Das von Marcelo Alegre geleitete Studio Alegre Design mit Sitz in Valencia ist ein preisgekröntes Büro für Industriedesign und Produktentwicklung. Auf der ORGATEC 2016 stellte das spanische Unternehmen Actiu die beiden neuen Bürostühle „TNK Flex“ und „eFit“ von Alegre Design vor.

www.alegredesign.es

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.