Sonderfläche von Linak:
Ideen für das Arbeiten im Freien

collage_post3_blog
© Linak

Das Büro ist heute überall: im Auto, im Zug, zu Hause oder im Garten. Wie das Arbeiten in der Natur gestaltet werden kann, zeigt der Antriebsspezialist Linak auf der kommenden ORGATEC. Die Sonderfläche „Design meets Movement “ widmet sich vom 25. bis zum 29. Oktober überraschenden Freiluftkonzepten.

Unter dem Label „Design meets Movement“ erwartet Besucher der ORGATEC eine Präsentation mit außergewöhnlichen Lösungen für das Arbeiten in der Natur. Gezeigt werden clevere Freiluftkonzepte und Ideen aus Skandinavien. Hochwertiges Design verbindet sich dabei mit ergonomischer Funktionalität. Ziel der Sonderfläche ist es, über konventionelle Lösungen hinaus zu denken und Inspirationen zu bieten. „Sicherlich wird der ein oder andere Besucher sehr überrascht sein von den Objekten, die dort zu sehen sind“, verspricht Nina Ramberg Mortensen, Corporate Marketing Koordinatorin bei Linak A/S in Dänemark und zuständig für die Sonderfläche.

Linak ist weltweit eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung und Herstellung elektrischer Linear-Antriebssysteme für verschiedene Applikationen unter anderem in der Möbelproduktion. „Es geht nicht darum, dass wir hier LINAK Produkte zeigen, sondern ausschließlich um Design-Ideen“, erläutert Nina Ramberg Mortensen. Das Zusammenspiel zwischen beweglichen Möbeln für mehr Ergonomie, modernes Design und die Verlegung in den Außenbereich beschreibt die Idee der Sonderausstellung am besten. „Design meets Movement“ ist auf der ORGATEC im Boulevard zwischen den Hallen 10 und 11 zu finden.

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.