Spaß an der Arbeit:
Spielerische Bürokonzepte, Teil 1

 

Alphabeta Building (Architektur: Studio Rhe), London ©Hufton+Crow
Alphabeta Building (Architektur: Studio Rhe), London ©Hufton+Crow

Kommunikativ, jung und bunt: So präsentieren sich aktuelle Projekte, die auf Spaß und Kreativität im Arbeitsalltag setzen. Mit spielerischem Design und einem ausgefallenen Interieur sorgen sie für ein besonderes Büroerlebnis – und erhöhen gleichzeitig die Motivation der Mitarbeiter.

Ping-Pong am Schreibtisch, Meetings im Zelt oder Radfahren im Büro: Neue und spielerische Konzepte treten heute vielfach neben klassische Arbeitsumgebungen. Gerade Unternehmen mit einer jungen Belegschaft fördern die Motivation und den Austausch ihrer Mitarbeiter zunehmend mit kreativen Interieurs. Spielerisches Design, freundliche Farbwelten, Wohnaccessoires und Sportgeräte halten Einzug in den Büroalltag. Der traditionelle Schreibtisch wird längst um andere Orte für konzentriertes Arbeiten erweitert. Bunte Sitzlandschaften, kleine Gärten oder Strandkörbe bieten Platz für die Tätigkeit am Laptop. Rückzugsinseln dienen der Entspannung, während Gemeinschaftsräume zum lockeren Austausch mit Kollegen einladen. Wohnliche Atmosphäre und Gemütlichkeit sind dabei Teil des Konzepts.

Alphabeta Building (Architektur: Studio Rhe), London ©Hufton+Crow
Alphabeta Building (Architektur: Studio Rhe), London ©Hufton+Crow
Fahrrad-Rampe im Alphabeta Building (Architektur: Studio Rhe), London
Fahrrad-Rampe im Alphabeta Building (Architektur: Studio Rhe), London

Die Online-Branche hat es vorgemacht. Mit ihrem kreativen Ansatz haben die großen Internetfirmen die Gestaltung moderner Arbeitsplätze um neue Inspirationen erweitert. Schon früh haben die global agierenden Unternehmen erkannt, dass sich das Office mehr und mehr der Lebensweise ihrer jungen Belegschaft anpassen muss. Von der Kreativität und Dynamik des Digital-Natives-Alltags soll sich das Büro nicht mehr groß unterscheiden. Fließende Arbeitszeiten stellen außerdem neue Anforderungen an die Arbeitsumgebung. Mit unkonventionellem Design werden Büromöbel und -räume aufgefrischt. Vielfalt, Flexibilität und Individualität stehen dabei im Vordergrund.

Wie der Arbeits- auch zum Spielplatz wird, zeigen aktuelle Bürokonzepte mit außergewöhnlicher Gestaltung. Dabei sind es längst nicht mehr nur Online-Unternehmen, kreative Branchen oder junge Start-Ups, bei denen spielerisches Design zum Alltag gehört. Auch traditionelle Organisationen setzen heute vermehrt auf solche Elemente. Sie verweisen damit nicht nur auf veränderte Arbeitsformen und Designansätze. Sie verdeutlichen auch die zunehmende Bedeutung neuer Bürokonzepte für eine größere Zufriedenheit der Mitarbeiter.

Soundcloud Hauptquartier (Architektur: Kinzo), Berlin ⒸWerner Huthmacher
Soundcloud Hauptquartier (Architektur: Kinzo), Berlin
ⒸWerner Huthmacher
Soundcloud Hauptquartier (Architektur: Kinzo), Berlin ⒸWerner Huthmacher
Soundcloud Hauptquartier (Architektur: Kinzo), Berlin ⒸWerner Huthmacher
Soundcloud Hauptquartier (Architektur: Kinzo), Berlin ⒸWerner Huthmacher
Soundcloud Hauptquartier (Architektur: Kinzo), Berlin ⒸWerner Huthmacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.