Zukunftsforum 2015: Working Smarter – Menschen. Räume. Technologien

zufo-2015-1

Die Digitalisierung birgt für unsere Lebens- und Arbeitswelt enorme Chancen, aber auch Risiken. Welche Entwicklungen werden unser Berufs- und Privatleben in den nächsten Jahren und auf lange Sicht prägen? Wie können wir die neuen technologischen Möglichkeiten so nutzen, dass sie uns einen Mehrwert bieten?

Die Digitalisierung unserer Lebens- und Arbeitswelt und insbesondere die Vernetzung von „smartisierten“ Gegenständen, Maschinen und Räumen beschäftigt uns als Forschungsinstitut stark. Denn sie birgt enorme Chancen, aber auch Risiken: Seien es neue Geschäftsmodelle, die sinnvoll genutzt werden wollen, seien es veränderte Anforderungen an die Kompetenzen von Mitarbeitern – zum Beispiel durch die als Industrie 4.0 bekannte Digitalisierung der Produktion – oder die Organisation von Arbeit, die durch immer intelligentere Geräte neu gestaltet werden muss.

Unter dem Motto „Working Smarter – Menschen. Räume. Technologien“ diskutieren wir, wie wir die neuen Möglichkeiten für räumlich und zeitlich flexibles Arbeiten intelligent nutzen können.

In parallelen Sessions blicken wir von drei Perspektiven auf die Arbeit der Zukunft:

Menschen: Neue Führungsmodelle, veränderte Kompetenzen, flexibles Arbeiten
Räume: Kreative Arbeitswelten, smarte Räume, Arbeitswelt 4.0
Technologien: Digitalisierung, Internet der Dinge, Industrie 4.0, Smartisierung

Top-Referenten bieten Einblick in Best-Practice-Beispiele einer zukunftsorientierten Arbeitswelt und -gestaltung. Darüber hinaus zeigen wir neueste Entwicklungen und neue, kreative Arbeitswelten.

Das Zukunftsforum richtet sich an:

Entscheider, Organisationsleiter, Personalverantwortliche, IT-Spezialisten, Planer und Real-Estate-Verantwortliche sowie alle, die die Zukunft der Arbeit aktiv mitgestalten möchten.

Termin:
29. und 30. Januar 2015

Veranstaltungsort:
Liederhalle Stuttgart
Berliner Platz 1-3
70174 Stuttgart

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für den ersten Tag beträgt 595 € und für den zweiten Tag 395 € pro Person. Beide Tage können zum Gesamtpreis von 695 € gebucht werden.

Sonderkonditionen:
Bei einer Anmeldung bis zum 30. November 2014 wird ein Rabatt von 100 € gewährt.

Anmeldeschluss:
16. Januar 2015

Veranstalter:
Verein zur Förderung produktionstechnischer Forschung (FpF) e.V., Stuttgart und
Fraunhofer IAO, Stuttgart

 

www.iao.fraunhofer.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.