Neue Bürobeleuchtung von Tobias Grau

Die Schreibtischleuchte „JOHN“ von Tobias Grau wurde 2013 mit dem iF, dem reddot sowie dem Focus Open design Award ausgezeichnet
Die Schreibtischleuchte „JOHN“ von Tobias Grau wurde 2013 mit dem iF, dem reddot sowie dem Focus Open design Award ausgezeichnet

Das hocheffiziente LED Leuchtenprogramm „XT-A LED OSA“, zusammen mit der neuen Schreibtischleuchte „JOHN“, ermöglicht eine starke Verbesserung der Lichtqualität im Büro und eine wesentliche Reduzierung des Stromverbrauchs.

Die Stromersparnis der XT-A Decken- und Stehleuchten ist gegenüber Leuchtstoff so groß, dass die LED Leuchten nicht nur qualitativ und ökologisch, sondern auch ökonomisch vorteilhaft sind. Dabei schafft die OSA Entblendungstechnik optimal entblendetes Licht für ein ermüdungsarmes Arbeiten. Die „XT-A CEILING“ erhielt den iF product design Award. „XT-A FLOOR“ und „XT-A LONG“ wurden mit dem iF und dem reddot design Award ausgezeichnet. Alle drei Leuchten sind Minergie zertifiziert.

2_XT-A_FLOOR

3_XT-A_CEILING

4_XT-A_LONG
Die LED-Leuchten „XT-A FLOOR“ (zuoberst), „XT-A CEILING“ (Mitte) und „XT-A LONG“ (oben) von Tobias Grau

Die Schreibtischleuchte „JOHN“ ist eine leicht bewegliche Gelenkarmleuchte. In dem flachen Kopf ist eine brillant leuchtende, leistungsstarke LED integriert, die mit einer optischen Linse entblendet wird. Im Leuchtenkopf befinden sich zwei gegenüberliegende Dimmtaster. „JOHN“ wird in den Ausführungen weiß und schwarz angeboten sowie in den Lichtfarben 2700 Kelvin (warm weiß) oder 3500 Kelvin (weiß).„JOHN“ wurde in diesem Jahr mit dem iF, dem reddot sowie dem Focus Open design Award prämiert.

john_02

Die mit LED ausgestattete Schreibtischleuchte „JOHN“ ist in den Ausführungen weiß und schwarz erhältlich
Die mit LED ausgestattete Schreibtischleuchte „JOHN“ ist in den Ausführungen weiß und schwarz erhältlich

Mit diesem Leuchtenprogramm wird die LED eindeutig zur Zukunftstechnologie auch in der Bürobeleuchtung.

www.tobias-grau.com

1 Kommentar

  1. maumau | |

    Die Lampe „John“ ist wunderschön und in der Form und Gestaltung vollendet. Leider ist der Schalter an der Schnur platziert. Besser wäre ein Knipsschalter irgendwo unauffällig an der Lampe untergebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.