Neue Impulse:
Die Europäische Pressekonferenz der Orgatec

Europäische Fachpressekonferenz ORGATEC 2016, v.l.n.r.: Tomas Ekstrom (Präsident Fédération Européenne du Mobilier de Bureau), Hendrik Hund (Vorsitzender Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel), Katharina C. Hamma (Geschäftsführerin Koelnmesse GmbH), Michael Steiner, Kommunikationsmanager Orgatec, Koelnmesse GmbH), Diego Gronda (Founder & Creative Director, Studio Gronda)
Europäische Fachpressekonferenz ORGATEC 2016, v.l.n.r.: Tomas Ekstrom (Präsident Fédération Européenne du Mobilier de Bureau), Hendrik Hund (Vorsitzender Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel), Katharina C. Hamma (Geschäftsführerin Koelnmesse GmbH), Michael Steiner, Kommunikationsmanager Orgatec, Koelnmesse GmbH), Diego Gronda (Founder& Creative Director, Studio Gronda)

Die Orgatec lud zur Europäischen Pressekonferenz nach Barcelona – und zahlreiche Medienvertreter sind der Einladung gefolgt. Journalisten aus ganz Europa wurden am 2. Juni über die Neuheiten der internationalen Leitmesse für moderne Arbeitswelten informiert.

Wertewelten:
Neue Studie zu Ansprüchen an die Arbeitswelt

DEU, Berlin, 06/2014, Kinzo_Soundcloud, Architekt: Kinzo, Bildtechnik: Digital-KB
Soundcloud Headquarter Berlin (Interior Design: Kinzo), © Werner Huthmacher

Was macht für Menschen in Deutschland gute Arbeit aus? Welche Chancen, aber auch welche Herausforderungen sehen sie heute und für die Zukunft? Diesen Fragen widmet sich das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in der aktuellen Studie „Wertewelten“. Die kürzlich vorgestellte Studie ist Bestandteil der Initiative „Arbeiten 4.0“, mit der das Ministerium noch bis Ende 2016 die Zukunft der Arbeitsgesellschaft auslotet.